03/2018 Bauunternehmen des Jahres 2018: Die Besten stehen fest

München, August 2018 (PRG) – Endspurt beim Wettbewerb „Bauunternehmen des Jahres 2018“: Die 23 besten der teilnehmenden Firmen aus Bauwirtschaft und Bauindustrie stehen fest. Unter den leistungsstarken Finalisten werden die Gewinner in vier Kategorien gekürt: Tief-, Straßen- und Ingenieurbau (große Unternehmen), Hochbau (große Unternehmen), Tief-, Straßen- und Ingenieurbau (kleine und mittlere Unternehmen) sowie Hochbau (kleine und mittlere Unternehmen). Die wissenschaftliche Auswertung erfolgt durch ein Expertenteam des Lehrstuhls für Bauprozessmanagement und Immobilienentwicklung (LBI) der TU München unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Josef Zimmermann.

Wer am Ende aufs Treppchen darf, wird am 27. September im Rahmen eines Gala-Events im Spreespeicher Berlin verkündet. Die Teilnahme an der ebenfalls am 27. September stattfindenden Fachtagung im benachbarten nhow-Hotel sowie am Gala-Event ist kostenfrei. Themen der Fachtagung werden die Zukunft der Arbeitswelt in der Baubranche und Personalrecruiting sein. Eine Anmeldung ist möglich unter: www.bauunternehmen-des-jahres.de

Bis es jedoch soweit ist, erhalten alle 23 Finalisten eine Bühne auf Facebook. Hier werden die Vorzeige-Unternehmen in den nächsten Wochen vorgestellt: www.facebook.com/bauunternehmendesjahres. Ausführliche Portraits der Firmen erscheinen zudem in den aktuellen Ausgaben 5.2018 und 6.2018 des Fachmagazins „THIS – Tiefbau. Hochbau. Ingenieurbau. Straßenbau“.

Fragen zur Preisverleihung beantwortet Lara Gerling vom Bauverlag, erreichbar unter: lara.gerling@bauverlag.de.

Zeichen: 1 525