Berlin, 14. August 2013 (PRG) – Als Ergebnis der letzten Mitgliederversammlung gibt der umsatzstärkste Ziegelverband Deutschlands bekannt, dass die neu geschaffene Position des hauptamtlichen Geschäftsführers bei der Deutschen Poroton ab 1. September durch Diplom-Ingenieur Clemens Kuhlemann besetzt wird. Der seit Jahrzehnten anerkannte Ziegelexperte war zuletzt Leiter des Produktmanagements Wand bei der Wienerberger GmbH, dem größten Poroton-Mitgliedsunternehmen, und arbeitete bereits seit 2011 parallel als Technischer Geschäftsführer für die Deutsche Poroton.

Der Diplom-Ingenieur (54) war in verschiedenen Bereichen der Bauwirtschaft tätig, bevor er 1992 Produktmanager bei Wienerberger wurde. Bei der Arbeit in Gremien und Normungsausschüssen brachte Kuhlemann die Interessen beziehungsweise Positionen des Poroton-Verbandes und seiner Mitglieder ein; zudem entwickelte er in den letzten Jahren ein wertvolles Netzwerk in der Politik, auf Verbändeebene und in Wissenschaftsgremien.

„Unser Verband ist sehr froh über diese personelle Verstärkung. Mit Clemens Kuhlemann können wir für den Ziegel im Allgemeinen und den Poroton-Ziegel im Speziellen die richtigen Akzente in der Öffentlichkeitsarbeit setzen“, konstatiert Johannes Edmüller, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Poroton. „Seine umfangreichen Erfahrungen prädestinieren ihn für die neue Aufgabe. Die Branche muss wie die gesamte Baustoffindustrie auch nach der Bundestagswahl dranbleiben, um die drängenden gesellschaftlichen Aufgaben zum Wohnen zu lösen und nicht noch mehr Defizite aufkommen zu lassen. Ein weiteres wichtiges Thema ist die Novellierung der EnEV. Künftige energetische Standards dürfen nicht zu Lasten des Massivbaus gehen. Ich bin mir sicher, hier wird der neue Geschäftsführer der Deutschen Poroton, Clemens Kuhlemann, unsere Interessen sehr engagiert vertreten.“

Clemens Kuhlemann berichtet an den Vorstand der Deutschen Poroton, dem neben Johannes Edmüller, Schlagmann Poroton GmbH & Co. KG, Dominic Späth, Wienerberger GmbH, und Anton W. Hart, Hart-Keramik Ziegelwerk Waldsassen AG, angehören.

Der Verband unterhält 17 Poroton-Werke in Deutschland, beschäftigt 1 825 Mitarbeiter und 34 Auszubildende.

Zeichen: 2 192

Bildunterschrift 01:

Diplom-Ingenieur Clemens Kuhlemann heißt der neu berufene Geschäftsführer des umsatzstärksten Ziegelverbandes der Bundesrepublik, Deutsche Poroton.

Foto: Deutsche Poroton

Bildunterschrift 02:

Der Vorstand der Deutschen Poroton: Johannes Edmüller (Vorsitzender), Schlagmann Poroton GmbH & Co. KG, Anton W. Hart, Hart-Keramik Ziegelwerk Waldsassen AG, und Dominic Späth, Wienerberger GmbH, (v.l.n.r.).

Foto: Deutsche Poroton / Studio SX Heuser

Ansprechpartner

Astrid Große

Astrid Große

Telefon: (030) 49 98 94 00
E-Mail: astrid.grosse@pr-grosse.de

Standortkarte

Presseinformation

Archiv