Berlin, Juni 2012. Auf 68 Seiten werden die Eigenschaften und die Entwicklung des Hightech-Wandbaustoffes vom porosierten Großblock- bis hin zum gefüllten Planziegel dargestellt.

Fast jedes zweite Ziegelhaus ist heute mit dem etablierten Wandbildner gebaut. Acht Patente und Gebrauchsmuster, 26 Poroton-Zulassungen sowie mehr als 300 Produktarten belegen den Erfolg des markenstarken Verbandes seit nunmehr 42 Jahren. Die Auszeichnungen mit den Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) und dem Zertifikat des eco-Institutes honorieren den Ziegel als reines und nachhaltiges Naturprodukt, was durch die alleinige Teilnahme als Wandbaustoff auf der Woche der Umwelt beim Bundespräsidenten belegt wurde.

Die Etappen der Entwicklungsgeschichte sowie Aussagen namhafter Fachleute zu den Produkteigenschaften und zur Leistungsfähigkeit machen die Broschüre zu einem Ziegelkompendium. Zahlreiche Beispiele für attraktive Architektur komplettieren das Informationsangebot.

Die Broschüre kann bei der Deutschen Poroton telefonisch unter 030 - 25 29 44 99 oder unter www.poroton.org kostenfrei angefordert werden.

Zeichen: 956

Bildunterschrift 01:

Das Titelblatt der neuen Broschüre der Deutschen Poroton. Nicht umsonst erfreut sich der Poroton-Ziegel großer Beliebtheit, überzeugt doch dieser durch Langlebigkeit und Wohngesundheit. Allein der gefüllte Ziegel wurde bereits in über 40 000 Wohneinheiten eingesetzt.

Foto: Deutsche Poroton GmbH

Ansprechpartner

Astrid Große

Astrid Große

Telefon: (030) 49 98 94 00
E-Mail: astrid.grosse@pr-grosse.de

Standortkarte

Presseinformation

Archiv