Berlin, April 2017 (PRG) – Die Deutsche Poroton verlängert ihre Goldpartnerschaft mit dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) unbefristet und sponsert auch in den nächsten Jahren das Nationalteam der Maurer. „Weil wir Kompetenz am Bau brauchen, muss der Maurernachwuchs gefördert und gefordert werden“ erläutert Poroton-Geschäftsführer Clemens Kuhlemann die Motivation für das langfristige Engagement. „Deshalb helfen wir gern, die Aufmerksamkeit für das Nationalteam der Maurer in der öffentlichen Wahrnehmung zu erhöhen.“ Der Maurerberuf müsse für junge Menschen wieder attraktiver werden, denn was viele nicht wüssten: Das Maurerhandwerk ist einer der am besten bezahlten Handwerksberufe mit sehr guten Weiterbildungschancen und besten Aufstiegschancen, beispielsweise bis zum Geschäftsführer eines Handwerksbetriebes, oder die sichere Grundlage für ein Architektur- oder Ingenieurstudium, so Kuhlemann.

Optimale Wettkampfvorbereitung

Die mit dem ZDB verlängerte Goldpartnerschaft umfasst neben dem Trikot- auch das Materialsponsoring für eine optimale Wettkampfvorbereitung der Jungmaurer. Dämmstoffverfüllte Poroton-Hochleistungsziegel spielen – neben Verblendern und Klinkern – zunehmend eine zentrale Rolle im Berufsalltag und damit in der Ausbildung. Das Engagement für den Maurernachwuchs fügt sich ein in die seit fast 30 Jahren bestehende Weiterbildungstradition der Poroton-Mitgliedsunternehmen. Seminare wie die Mauerwerkstage oder Baufachtage ziehen jährlich bundesweit mehr als 10.000 Teilnehmer an und vermitteln Know-how rund um das Bauen mit Poroton.

Für das Nationalteam der Maurer stehen in diesem Jahr wichtige Termine an, für die es Unterstützung benötigt: Im August trainiert das Team öffentlich im Rahmen des Tags der offenen Tür im Bundesbauministerium in Berlin. Es folgt im September das Abschlusstraining vor den WorldSkills, die im Oktober in Abu Dhabi stattfinden. Im November schließlich messen sich die Besten bei der Deutschen Meisterschaft in den Bauberufen in Sigmaringen.

Einen Eindruck zu die handwerklichen Qualitäten der Teams vermittelt der Sponsorenfilm unter: https://www.youtube.com/watch?v=_S_8oLefhyw

Zeichen: 2 125

Bildunterschrift 01:

Die Deutsche Poroton sponsert auch in den kommenden Jahren das Nationalteam der Maurer. Die Unterzeichner des Vertrages: Felix Pakleppa (l.), Hauptgeschäftsführer ZDB, und Clemens Kuhlemann (r.), Geschäftsführer Deutsche Poroton. Mit dabei (v.l.): Christoph Rapp, Deutscher Meister 2016, Teilnehmer EuroSkills 2018, Jannes Wulfes, Teilnehmer Euroskills 2016, Teilnehmer WorldSkills 2017, Sebastian Wichern, Co-Trainer des Maurerteams, Teilnehmer EuroSkills 2012, WorldSkills 2013. Alle drei sind Maurermeister.

Foto: Deutsche Poroton / Christoph Große

 

Ansprechpartner

Astrid Große

Astrid Große

Telefon: (030) 49 98 94 00
E-Mail: astrid.grosse@pr-grosse.de

Standortkarte

Presseinformation

Archiv