Leipzig/Essen. Zum Auftaktseminar in Leipzig trafen sich die sieben Maler und Lackierer, die auf ihrem Weg zum Lacktechniker von der Sto-Stiftung ein Stipendium erhalten. Mit je 1000 Euro Förderung pro Semester können sie sich voll auf ihr Studium konzentrieren. Mit der zweijährigen Ausbildung und dem Abschluss „Staatlich geprüfter Lacktechniker“ steht ihnen eine berufliche Laufbahn in der Forschung, an Berufsschulen, als Gestalter oder Energieberater offen.

Die Sto-Stiftung fördert die Weiterbildung für junge Maler und Lackierer zum „staatlich geprüften Lacktechniker“ bereits im sechsten Jahr. Über den Tellerrand schauen die jungen Talente in studienbegleitenden Seminaren, die ebenfalls von der gemeinnützigen Stiftung getragen werden. In Leipzig, der Stadt der Druck- und Buchkunst, erhielten sie einen Einblick in 500 Jahre Geschichte von Design und Gestaltung.

Mona Schmitt, Schülerin an der Schule für Farbe und Gestaltung Stuttgart, zeigte sich vom Erlebten begeistert: „Bei unserem Besuch im Museum für Druckkunst habe ich erlebt, was Handwerkskunst tatsächlich bedeutet. Diese Bandbreite hoffe ich später im Berufsleben auch praktizieren zu können, vom Konzept über die Entwicklung von Modellen mit 3D-Programmen bis zur Gestaltung vor Ort.“

Weitere Informationen zum Programm und den Geförderten: www.sto-stiftung.de

Zeichen: 1.330

Bildunterschrift 01:

Im Museum für Druckkunst Leipzig funktionieren alle Maschinen noch. Beim Lacktechniker-Seminar der Sto-Stiftung setzten Philipp Knol, Barbara Rößling, Mona Schmitt, Marcel Demmelmaier, Nadine Eckarth, Simon Ullmann und Joana Morbus Opoku Boadi (v. l. n. r.) selbst Lettern und druckten Flyer an alten Pressen.

Bildunterschrift 02:

Die Sto-Stiftung fördert viele junge Frauen. Maler- und Lackiererinnen wie Nadine Eckhardt und Joana Morbus Opoku Boadi zieht es in die digitale Gestaltung, in die Forschung und an Berufsschulen.

Fotos: Sto-Stiftung / Christoph Große

Ansprechpartner

Bert Große

Bert Große

Telefon: (030) 49 98 94 00
E-Mail: bert.grosse@pr-grosse.de

Standortkarte

Presseinformation

Archiv