Essen, 16.02.2016. Maler, Beschichtungstechniker und Lackierer mit sehr gutem Abschluss haben in Österreich hervorragende berufliche Perspektiven. Jährlich bilden Betriebe und zwölf Berufsschulen vielversprechenden Nachwuchs aus. Die Sto-Stiftung unterstützt junge Menschen in ihrer handwerklichen Ausbildung.

Unter dem Motto „Du hast es drauf – zeig‘s uns!“ hat die gemeinnützige Stiftung Anfang 2015 ihren Bestenwettbewerb für Nachwuchsmaler erstmals auch in Österreich ausgetragen und 21 förderungswürdige Lehrlinge mit hochwertigen Arbeitsgeräten für ihre Leistungen geehrt.

2016 wird die erfolgreiche Förderaktion fortgesetzt. Ab Herbst werden 30 prall gefüllte Werkzeugkoffer der Firma Gebol an besonders talentierte und fachlich qualifizierte Berufsanwärter im letzten Ausbildungsjahr überreicht. Damit optimal vorbereitet, gehen die Schülerinnen und Schüler in die Lehrabschlussprüfung. Diesmal sind die Berufsschulen mit Malerklassen aller neun Bundesländer dabei. Sie nominieren auch die Kandidaten. Denn wer kennt die Lehrlinge besser als die betreuenden Lehrer.

Stiftungsrat Konrad Richter freut sich über die gelungene Premiere: „Bundeslehrlingswart Michael Fetz hat mich herzlich eingeladen, die Aktivitäten der Sto-Stiftung bei der Jahrestagung der Lehrlingsbeauftragten vorzustellen. Die guten Erfahrungen aus dem Wettbewerb des vergangenen Jahres haben alle Bundesländer bewogen 2016 teilzunehmen. Sie werden von allen Landeslehrlingswarten unterstützt.“

Die jungen Handwerker mit den besten Prüfungsergebnissen in ihrem Bundesland werden zudem als besondere Anerkennung mit einem Tablet belohnt. Die frisch gebackenen Gesellen erhalten es auf einer Veranstaltung der Bundesinnung der Maler, in deren Rahmen auch die Sieger des Bundeslehrlingswettbewerbs der Maler und Beschichtungstechniker geehrt werden.

Weitere Informationen: www.sto-stiftung.de

Zeichen: 1.800          

Bildunterschrift 01:

Verena Rieß, Reinfried Liebenwein und Ylmaz Hikmet von der Landesberufsschule Wals in Salzburg sind Preisträger des ersten Bestenwettbewerbs für Maler, Beschichtungstechniker und Lackierer der Sto-Stiftung in Österreich. Im Dezember 2015 erhielten sie ihre Werkzeugkoffer.

Foto: Sto-Stiftung

Bildunterschrift 02:

Ein hochwertig ausgestatteter Werkzeugkoffer der Firma Gebol versorgt angehende Maler, Beschichtungstechniker und Lackierer mit allem Arbeitsgerät, das sie für ihre Abschlussprüfung benötigen. Jede der 30 Malerklassen Österreichs kann einen Auszubildenden benennen.

Foto: Sto-Stiftung

Ansprechpartner

Bert Große

Bert Große

Telefon: (030) 49 98 94 00
E-Mail: bert.grosse@pr-grosse.de

Standortkarte

Presseinformation

Archiv