Kapstadt (Südafrika). Der AIT ArchitekturSalon realisiert seit Sommer 2013 in Kooperation mit den Hochschulen PBSA Düsseldorf, RWTH Aachen, Georgia Tech Atlanta, UCT Kapstadt und der südafrikanischen Architektin Carin Smuts das "Guga Children’s Theatre" als Selbstbauprojekt von Studierenden. Zu den Unterstützern des Projektes gehört die Sto-Stiftung.

Guga S’Thebe ist ein Kulturzentrum, das nach Ende der Apartheid in Langa, dem ältesten Township Kapstadts, entstand. Für die Gemeinschaft Langas ist es eine einzigartige Chance, Kunst, Kultur sowie einen internationalen Dialog zu erfahren. Regelmäßig finden kunsthandwerkliche Workshops und ein Markt statt. Für die zahlreichen Aktivitäten in Musik, Tanz und Theater gibt es Proberäume und ein außenliegendes Amphitheater.

Das Kulturzentrum ist das Herz von Langa und brauchte dringend eine Erweiterung für Kinder- und Jugendbildungsarbeit, die sich zu einem Schwerpunkt entwickelt hat. Ein Ort, der außerhalb der Schule und abseits von oft schwierigen familiären Verhältnissen Raum für gemeinsames Lernen, Musizieren, Kreativität, Betreuung, Verpflegung und Bildung bietet, ist einzigartig in Langa.

Gemeinsam mit den späteren Nutzern erarbeiteten in den vergangenen 18 Monaten rund 200 Studierende zunächst die Grundlagen für das Gebäude, entwarfen das 800 Quadratmeter große Raumprogramm, organisierten Baustelle und Material. Im März 2015 findet gemeinsam mit rund 40 Studierenden die letzte Bauphase statt, in der der Innenausbau fertig gestellt wird.

Kristina Bacht, Kuratorin der AIT-ArchitekturSalons und Initiatorin des Projekts, ruft daher zu weiteren Spenden für Langa auf.

Zeichen: 1 630 

Bildunterschrift 01: 

Guga S’Thebe ist für zahlreiche Bewohner Langas zur zweiten Heimat geworden. 

Bildunterschrift 02: 

Studierende aus drei Kontinenten arbeiten in Südafrika gemeinsam daran, das Projekt umzusetzen.

Fotos: AIT/Sto-Stiftung

Ansprechpartner

Bert Große

Bert Große

Telefon: (030) 49 98 94 00
E-Mail: bert.grosse@pr-grosse.de

Standortkarte

Presseinformation

Archiv