Zweite Stufe im Bestenwettbewerb der Sto-Stiftung

Essen/Berlin. Im Sommer 2012 hatte die Sto-Stiftung alle Auszubildenden im Maler- und Lackiererhandwerk zu einem Bestenwettbeweb aufgerufen. Unter dem Motto „Du hast es drauf – zeig’s uns!“ wurden bundesweit die 100 besten Malerazubis gesucht, nominieren konnten die Berufsschulen.

Noch im Herbst wurden 100 hochwertig ausgestattete Azubi-Koffer sowie ein Bücherpaket übergeben. In der zweiten Förderstufe konnten die 25 Besten der bereits geförderten Jugendlichen an einem stiftungsinternen Wettbewerb teilnehmen, wenn sie im Halbjahreszeugnis einen Durchschnitt von 2,4 oder besser erreicht haben.

Um sie optimal auf ihre Prüfung vorzubereiten, wurde erneut ein Bildungspaket, bestehend aus Fachliteratur und einem hochwertigen Tablet-Computer, ausgelobt.

Zu den Preisträgern gehören auch zwei junge Auszubildende, die den theoretischen Teil ihrer Berufsausbildung an Europas größter Malerschule, dem Berliner Oberstufenzentrum Farbtechnik & Raumgestaltung der Wilhelm-Ostwald-Schule, absolvieren.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde beglückwünschte der Stiftungsratsvorsitzende Uwe Koos die beiden Azubis Clara Kimse und Maik Beckmann: „Als Stiftung haben wir uns über Ihre Leistungen und das Engagement Ihrer Lehrer hier in Berlin sehr gefreut. Mit unseren Förderinstrumenten steht Ihnen nach dem Abschluss auch der Weg zum Meister oder Techniker offen.“

Alle 25 Preisträger werden im Herbst zu einem Weiterbildungsseminar nach Stühlingen eingeladen. Hier stellt die Stiftung weitere Fördermöglichkeiten und Karriereschritte vor.

weitere Informationen: www.sto-stiftung.de

Zeichen: 1 571

 

Bildunterschrift 01: 

Im Beisein des Berliner Innungsobermeisters Markus Straube und OSZ-Direktorin Hanna Müller konnten Maik Beckmann und Clara Kimse die Computer von Stiftungsrat Uwe Koos in Empfang nehmen (v. l. n. r.) 

Bildunterschrift 02: 

Zur optimalen Prüfungsvorbereitung wurden die Tablets mit den Abos aller vier Fachzeitschriften für Maler und Lackierer versehen. Auch der neue „Wissens-Check“, eine App, die das „Malerblatt“ und die Sto-Stiftung gemeinsam entwickelt haben, gehört dazu.

Fotos: Sto-Stiftung / Christoph Große

Ansprechpartner

Bert Große

Bert Große

Telefon: (030) 49 98 94 00
E-Mail: bert.grosse@pr-grosse.de

Standortkarte

Presseinformation

Archiv