Stühlingen. Seit acht Jahren fördert die Sto-Stiftung junge Menschen und Projekte im Handwerks- und Architekturbereich – zunehmend auch auf internationaler Basis. Auf der jährlichen Ratssitzung im Januar wurde Uwe Koos zum neuen Stiftungsratsvorsitzenden gewählt.

Seit Gründung der Sto-Stiftung im Jahr 2005 hatte Uwe Koos im Vorstand die Stellvertretung des Stiftungsvorsitzenden Jochen Stotmeister übernommen. Jetzt, nach seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen zum 31. Dezember 2012, kann sich Uwe Koos viel intensiver als früher um die zahlreich gewordenen Förderprojekte in Planung und Durchführung kümmern. Um  diesen Wechsel hatte ihn der Stiftungschef Jochen Stotmeister, der nun selbst die Stellvertreterfunktion wahrnimmt, im Rahmen der Ratssitzung im Januar gebeten. Bis 2015 setzt sich der Stiftungsrat wie folgt zusammen:

Tanja Gönner, Vorstandssprecherin der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)

Prof. Peter Cheret, Universität Stuttgart, Institut für Baukonstruktion und Entwerfen, Stiftungsrat Architektur

Uwe Koos, Vorsitzender des Stiftungsrates

Konrad J. Richter, Oberstudiendirektor a. D., vormals Schulleiter Berufskolleg Hennef, Stiftungsrat Handwerk

Till Stahlbusch, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Sto AG, Schatzmeister

Jochen Stotmeister, Vorstandsvorsitzender Sto AG, stellv. Vorsitzender des Stiftungsrates

 

Bildunterschrift 01:

Uwe Koos bleibt der Sto-Stiftung auch nach seinem Ausscheiden aus der Sto AG erhalten. Er wurde im Januar 2013 zum Vorsitzenden des Stiftungsrates gewählt.

Foto: Sto-Stiftung

Ansprechpartner

Bert Große

Bert Große

Telefon: (030) 49 98 94 00
E-Mail: bert.grosse@pr-grosse.de

Standortkarte

Presseinformation

Archiv